LEITFADEN zur Ansteuerung der LED Streifen

Inhalt

1. Grundsätzliches
1.1 Netzteil
1.2 LED-Controller / -Dimmer
1.2 LED Streifen

2. WIFI Controller (ZigBee)
2.1 Anschluß der ZigBee Controller
2.2 Reset des Controllers
2.3 Koppeln mit ZigBee Light Link Controller
2.4 Koppeln mit Philips Hue Bridge

3. Funk-Controller
3.1 Allgemein
3.2 Anlernen der Fernbedienung

4. DALI Controller und Netzteile
4.1 DALI Controller mit integriertem Netzteil
4.2 DALI Controller für einfarbige LED Streifen und  LED Streifen für Weißtöne (CCT)
4.3 DALI Controller für Farbige LED Streifen
4.4 DALI Controller für Farbige LED Streifen + Warmweiss

1. Grundsätzliches
1.1 Netzteil
  • Die Ausgangsspannung des Netzteiles muss exakt zum LED Streifen passen (12V-Netzteil für 12V-LED-Streifen und 24V-Netzteil für 24V-LED-Streifen.

  • Die Ausgangsstrombelastbarkeit des Netzteiles muss gleich oder größer sein wie die Stromaufnahme des LED-Streifens. Bei LED Streifen ist die Stromaufnahme direkt proportional zu dessen Länge. (Beispiel: Stromaufnahme eines 24V LED Streifens gemäß Angabe im Shop: 500mA bei 50cm (bzw. 1A pro Meter; gewünschte Länge sollen 2 Meter sein => 2A Gesamtstromaufnahme des LED Streifens. Es ist also ein 24V-Netzteil mit mindestens 2A Ausgangsstrom zu wählen. Ein 24V Netzteil mit 3A Ausgangsstrom ist aber genau so gut verwendbar.

  • Bei mehrfarbigen LED Streifen gibt es einen gemeinsamen Pluspol und mehrere Minuspole (Kanäle für Farben). Die Stromaufnahme ist im Shop daher auch pro Kanal angegeben. (Beispiel: 3x 1A für ein 5m Stück 24V-RGB Streifen bedeuten eine Gesamtstromaufnahme von 3A für das Netzteil).

  • Der  Anschluss des Netzteils ist nach dem folgenden Schema vorzunehmen. Bitte beachten Sie, dass Arbeiten an 230V NUR von einem Fachmann vorgenommen werden dürfen!

Netzteil.png

Blau= N (230V)

Braun= L (230V)

Gelb/Grün = PE (Schutzleiter)

Schwarz= Ausgang 12V/24V Minus (-)

Rot= Ausgang 12V/24V Plus (+)

1.2 LED-Controller / Dimmer
  • Die Ausgangsstrombelastbarkeit des Dimmers muss gleich oder größer sein wie die Stromaufnahme pro Kanal des LED-Streifens. Bei LED Streifen ist die Stromaufnahme direkt proportional zu dessen Länge. (Beispiel: 3x 100mA für ein 50cm Stück 24V-RGB Streifen. Angeschlossen werden sollen 3m. Das bedeutet eine Stromaufnahme von 600mA pro Kanal für den Controller. Da der Streifen 3 Kanäle hat, sind für das Netzteil dann mindestens 1,8A Strombelastbarkeit vorzusehen).

  • Reicht die Ausgangsstrombelastbarkeit eines Controllers nicht aus, so sind mehrere Controller vorzusehen und die LED Streifen dementsprechend aufzuteilen. Es kann ein gemeinsames Netzteil entsprechender Belastbarkeit für alle verwendet werden. Meistens ist es jedoch baulich einfacher, pro Controller ein eigenes Netzteil vorzusehen.

1.3 LED-Streifen
  • Die maximal zulässige Länge des Streifens von der Einspeisestelle aus gesehen darf i.d.R. nicht länger sein als 1 Rolle. Meistens sind das 5m, bei einigen anderen auch 10m.

  • Wird eine größere als die maximal zulässige Länge am Stück erforderlich, so sind entweder mehrere Controller / Netzteile zu verwenden, oder es können auch die Anschlusskabel der weiter abgelegenen Streifen entsprechend verlängert und direkt an den Controller / Netzteil angeschlossen werden. Auf keinen Fall dürfen dann die LED Streifen einfach hintereinander geschaltet werden.

  • Verbindungen von Kabeln und LED Streifen sollten gelötet werden. Bei Klemmverbindern von Kabeln kommt es hin und wieder aufgrund der dünnen Querschnitte zu Kontaktproblemen. Auch Klemmverbinder für LED-Streifen sind nur bedingt zu empfehlen, da es durch Wärmeausdehnung und der langfristigen Bewegung des Installationsuntergrundes zu Unterbrechungen kommen kann.

2. WIFI Controller (ZigBee) für einfarbige, Weißtöne( CCT), farbige (RGB), farbige mit warmweiß (RGBWW) und farbige mit Weißtönen (RGB-CCT)
2.1 Anschlussbild für SOLAROX ZigBee Controller

Wichtig! Bitte verlängern Sie keinen der gelieferten LED Streifen hintereinander, sondern verkabeln Sie immer die LED Streifen sternförmig ausgehend vom Controller. Wenn Sie z.B. 2x 5m LED Streifen haben, setzen Sie den Controller quasi in die Mitte und verlegen Sie einen 5m LED Streifen nach links und den anderen 5m LED Streifen nach rechts. Damit vermeiden Sie zu hohe Ströme am Anfang des LED Streifens und einen dunkler leuchtenden LED Streifen am Ende. Einfarbige weiße LED Streifen, die in 10m Länge geliefert werden, können ebenso verbaut werden um so Strecken bis zu 20m zu erreichen. Um für einen problemlosen Betrieb zu sorgen, installieren Sie bitte die Controller nicht direkt neben dem Netzteil. Das kann zu Funkproblemen führen. Lassen sie am besten und wenn möglich 20cm Platz dazwischen.

zigbee.png

V+ Klemme + 12V / 24V

R Klemme ROT

G Klemme GRÜN

B Klemme BLAU

C Klemme KALTWEISS

W Klemme WARMWEISS

Alternative

Stromversorgung

3,5mm Klinkenstecker

Stromversorgung

Klemmverbinder

Anschlußseite
Netzteil
Anschlußseite
LED Streifen
ZIGBEE RGB-CCT
Controller
2.2 Reset der Controllers
  1. Schalten Sie den Solarox ZigBee Controller ein

  2. Nun schalten Sie aus und innerhalb von 2 Sekunden wieder ein. Das Ganze wiederholen Sie viermal

  3. Nach dem fünften Einschalten blinkt der Controller zur Bestätigung:

Controller-Reset.png
2.3 Koppeln mit dem ZigBee Light Link Gateway
  1. Schalten Sie den SOLAROX ZigBee Controller ein

  2. Bitte achten Sie vor der Gerätesuche darauf, dass der Abstand zwischen Controller und Gateway sehr klein ist, da das Gerät sonst nicht gefunden wird.

  3. Starten Sie am ZigBee Link Gateway die Suche nach neuen Geräten. Das dauert eine Weile. (sollte kein Gerät gefunden werden, trennen Sie den Controller vom Strom und verbinden ihn neu oder führen Sie einen Reset durch). Bitte achten Sie bei der Gerätesuche darauf, dass der Abstand zwischen Controller und Gateway sehr klein ist, da das Gerät sonst nicht gefunden wird.

  4. Nachdem der Controller gefunden wurde kann er einer gewünschten Zone/Gruppe zugeordnet werden, siehe Handbuch vom Gateway

2.4 Koppeln mit der Philips Hue Bridge

Die Philips Hue Bridge an das Stromnetz anschließen sowie auch mit dem Netzwerk verbinden. Durch das mitgelieferte Netzwerk-Kabel können Sie die Bridge einfach an den Router anschließen und so die Netzwerkverbindung herstellen. Sobald alle drei Lampen an der Bridge leuchten, ist sie betriebsbereit. Wichtig zur Installation ist, dass sich das Handy und auch die Bridge im gleichen Netzwerk befinden. Nachfolgend werden die einzelnen Schritte aufgezeigt, um die Bridge und den Controller anzumelden. 

Die Philips Hue App

Diese App ist die Basis für die Steuerung der

LED Streifen und Lampen von Philips Hue, sowie kompatibler ZigBee Komponenten, wie unser Controller.

In kurzen Schritten wird hier die Installation der Philips Hue Bridge und des SOLAROX ZigBee LED Controllers erklärt.

Wichtig! Achten Sie bei der Installation darauf, daß die Geräte sich nicht zu weit voneinander entfernt  befinden. Der geringe Abstand ist nur bei der Koppelung nötig, im Normalbetrieb nicht mehr.

3. Funk-Controller für einfarbige, Weißtöne( CCT), farbige (RGB), farbige mit warmweiß (RGBWW) und farbige mit Weißtönen (RGB-CCT)
3.1 Allgemein

Die Funk-LED Controller sind universell einsetzbar. Abhängig von der Fernbedienung, sind sie als Dimmer für einfarbige LED-Streifen, für CCT-LED-Streifen mit Steuerung der Weißtöne, sowie auch für farbige RGB-LED-Streifen, RGBW und RGB-CCT Streifen einsetzbar. Außerdem ist es möglich, mit einer Fernbedienung mehrere Controller zu steuern. Damit lassen sich ohne Aufwand größere Bereiche abdecken, die früher per Kabel miteinander verbunden werden mussten. Achten Sie bitte auf die Reichweite der Fernbedienung.

V+ Klemme + 12V / 24V

Funkcontroller.png

R Klemme ROT

G Klemme GRÜN

B Klemme BLAU

CW Klemme KALTWEISS

WW Klemme WARMWEISS

Stromversorgung

Klemmverbinder

Anschlußseite
Netzteil
Anschlußseite
LED Streifen
Funk-Controller

Lerntaste mit

Kontroll-LED

Die Ausgänge sind in Abhängigkeit der Fernbedienung wie folgt beschaltet:

Dimmer (einfarbig): W W W V+

Weißtöne (CCT): CW WW leer V+

Farbig (RGB): R G B V+

Farbig mit Warmweiß (RGBW): WW B G R +

Farbig mit Weißtönen (RGB-CCT): CW WW B G R +

3.2 Anlernen der Fernbedienung

Um eine Fernbedienung anzulernen, muss kurz die Lerntaste am Controller gedrückt werden. Die LED am Controller leuchtet. Jetzt eine beliebige Taste bzw. eine der Zonen 1-4 der Fernbedienung drücken. Als Bestätigung blinkt nun die LED am Controller. Das war´s schon. Um die Verbindung zur Fernbedienung zu löschen, müssen Sie die Taste am Controller 5 Sek. drücken. Es können bis zu 10 gleiche Fernbedienungen mit dem Controller verbunden werden.

4. DALI Controller und Netzteile
4.1 DALI Controller mit integriertem Netzteil

Dieser Controller verfügt über 4 Kanäle, die für einfarbige, farbige (RGB) , farbige mit warmweiß (RGBW) und LED Streifen mit Weißtönen (CCT) eingesetzt werden können. Die Gesamtstromstärke kann an einem Kanal oder auch verteilt über die anderen Kanäle abgenommen werden. Eine zusätzliche Funktion zum DALI Bus ist die integrierte TouchDIM Funktion. Damit ist es mit einem einzigen Taster möglich zu dimmen, sowie ein- und auszuschalten. Beachten Sie bitte, dass Arbeiten an der 230V Seite nur vom Fachmann vorgenommen werden dürfen!

OTi_Dali_2.png
4.2 DALI Controller für einfarbige LED Streifen und  LED Streifen für Weißtöne (CCT)

Dieser Controller besitzt 2 Kanäle für einfarbige LED Streifen, sowie LED Streifen mit Weißtönen (CCT). Er wird mit zwischen Netzteil und LED Streifen geschaltet und kann ebenso via DALI Bus und auch im TouchDIM Modus betrieben werden.

Dali-Dimmer_2.png
4.3 DALI Controller für Farbige LED Streifen

Dieser Controller wird in dieser Varinate mit 3 Kanälen werden und unterstützt das in Deutschland verbreitete DT8 Protokoll im DALI Bussystem. Der Anschluss eines farbigen LED Streifens (RGB) erfolgt mit B an blau, G an grün, R an rot und LED+ an schwarz. Der DALI Bus wird an DA1 und DA2 angeschlossen.

Lunatone_RGB.png
4.4 DALI Controller für Farbige LED Streifen + Warmweiss

Dieser Controller wird in dieser Anwendung mit 4 Kanälen betreiben und unterstützt das in Deutschland verbreitete DT8 Protokoll im DALI Bussystem. Der Anschluss eines farbigen LED Streifens (RGB) erfolgt mit B an blau, G an grün, R an rot, W an gelb und LED+ an schwarz. Der DALI Bus wird an DA1 und DA2 angeschlossen.

Lunatone_RGBW.png